Erfolgreiche Marketingstrategien: Wie du eine Buyer Persona erstellst

Erfolgreiche Marketingstrategien: Wie du eine Buyer Persona erstellst

Susanne Rohr
von Susanne Rohr

Der ewige Kampf um die Aufmerksamkeit! In der heutigen Zeit, in der immer mehr Unternehmen um die Aufmerksamkeit der Kunden kämpfen, ist es wichtiger denn je, zu verstehen, wer deine Zielgruppe ist. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, eine Buyer Persona zu erstellen. Eine Buyer Persona ist eine fiktive Person, die deine ideale Kundin oder deinen idealen Kunde repräsentiert - wie ein Avatar. Sie hilft dir dabei, deine Zielgruppe besser zu verstehen und deine Marketingstrategie darauf abzustimmen. In diesem Artikel werde ich erklären, was eine Buyer Persona ist und wie man sie am besten erstellt.

Was ist eine Buyer Persona?

Eine Buyer Persona ist eine detaillierte Beschreibung deines idealen Kunden. Sie basiert auf Daten, die du über deine Kunden sammelst, und repräsentiert ein fiktives Individuum, das die Merkmale deiner Zielgruppe widerspiegelt. Die Buyer Persona hilft dir dabei, deine Zielgruppe besser zu verstehen, ihre Bedürfnisse zu identifizieren und deine Marketingstrategie auf sie abzustimmen. Eine Buyer Persona geht über eine reine Zielgruppenanalyse hinaus, indem sie eine konkrete Person mit Eigenschaften, Bedürfnissen und Vorlieben darstellt. Für mich ist das einer der wichtigsten Schritte bei der Positionierung.

Warum ist eine Buyer Persona wichtig?

Eine Buyer Persona ist wichtig, weil sie dir dabei hilft, deine Marketingstrategie - aber auch deine Produkte und Services, auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe abzustimmen. Indem du deine Zielgruppe besser verstehst, kannst du deine Botschaft und dein Angebot anpassen und effektiver kommunizieren. Eine gut erstellte Buyer Persona gibt dir auch eine klare Vorstellung davon, welche Marketingkanäle du am besten nutzen solltest, um deine Zielgruppe zu erreichen.

buyer persona

Wie erstellst du eine Buyer Persona?

Erforsche deine Zielgruppe

Um eine aussagekräftige Buyer Persona zu erstellen, musst du zunächst deine bestehenden Kunden und/oder deine zukünftigen Kunden analysieren. Hier sind einige Quellen, die du nutzen kannst:

  1. Kundenfeedback: Sammle Feedback von Kunden, höre ihnen genau zu, um ihre Bedürfnisse und Vorlieben zu verstehen.
  2. Umfrage: Befrage deine Newsletter Leser:innen, um mehr über sie zu erfahren. 
  3. Google Analytics: Analysiere deine Website-Besucher, um herauszufinden, wer deine Zielgruppe ist.
  4. Social-Media-Analysen: Analysiere deine Follower auf verschiedenen Social-Media-Plattformen, um ein besseres Verständnis für deine Zielgruppe zu entwickeln.
  5. Frage & Antwort Foren: Wenn du eine neue Zielgruppe erreichen möchtest, aber noch keinen engen Kontakt dazu aufgebaut hast, kannst du auch in Facebook Gruppen, LinkedIn Gruppen oder anderen Online Foren deiner Konkurrenz zuhören und dir die Gemeinsamkeiten aufschreiben.
  6. Interviews: Führe einzelne Interviews mit den Menschen, die theoretisch zu deiner  Zielgruppe gehören, um mehr über ihre Bedürfnisse, Herausforderungen und Wünsche zu lernen.

Erstelle eine Buyer Persona

Sobald du genug Informationen gesammelt hast, erstelle deine Buyer Persona.

Gib deiner Persona einen Namen und ein Bild, um sie lebendiger und greifbarer zu machen. Stelle sicher, dass du die Merkmale, Bedürfnisse und Herausforderungen, die du identifiziert hast, in die Persona einbeziehst. Eine gute Buyer Persona sollte Folgendes enthalten:

  • Name, Alter, Geschlecht
  • Beruf, Bildungsstand, Einkommen
  • Familienstand, Wohnort
  • Persönliche Eigenschaften, Vorlieben, Hobbys
  • Bedürfnisse und Herausforderungen
  • Ziele und Wünsche
  • Medienkonsumverhalten (z.B. welche Websites oder sozialen Medien sie nutzen)

Verwende die Buyer Persona in deiner Marketingstrategie

Das ist wirklich das Wichtigste: Sobald du deine Buyer Persona erstellt hast, musst du sie in deine Marketingstrategie integrieren. Verwende die Persona, um deine Botschaft und dein Angebot auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe abzustimmen. Schreibe die Texte deiner Webseite, die E-Mails deines Newsletters - also alles, nur für diese Buyer Persona.

Überlege, welche Marketingkanäle du nutzen solltest, um deine Persona am besten zu erreichen. Stelle sicher, dass alle Aspekte deiner Marketingstrategie auf deine Persona abgestimmt sind, um deine wertvolle Zeit sinnvoll einzusetzen.

Am besten hängst du dir deine Buyer Persona in dein Büro. Dann orientierst du dich automatisch mit deinen strategischen Gedanken an die richtige Person, die du für dein Angebot gewinnen möchtest.

Fazit

Eine Buyer Persona ist eine wichtige Methode, um deine Zielgruppe besser zu verstehen und deine Marketingstrategie darauf abzustimmen. Indem du eine detaillierte Beschreibung deines idealen Kunden erstellst, kannst du besser verstehen, wer deine Zielgruppe ist, was sie braucht und wie du sie am besten erreichen kannst. Wenn du deine Marketingstrategie auf deine Buyer Persona abstimmt, kannst du effektiver kommunizieren und mehr Umsatz generieren.


Du möchtest Unterstützung beim Aufbau deiner Marketingstrategie? Ich freue mich, wenn ich dich dabei unterstützen darf. Hier ist der Link zum Kennenlernen

Susanne Rohr
Susanne Rohr
Susanne Rohr ist Marketingexpertin, Strategieberaterin und Businesscoach mit 30 Jahren Erfahrung. Sie unterstützt Berater:innen, Solopreneure und Inhaber:innen kleiner Unternehmen dabei, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und die passende Marketingstrategie zu finden, um mehr Sichtbarkeit zu erlangen, bessere Kunden zu gewinnen, höhere Umsätze zu erzielen und ihre ambitionierten Geschäftsziele zu erreichen.
BUSINESS STRATEGIEN FÜR UNTERNEHMERINNEN UND UNTERNEHMER

Business Hacks, Strategien & Tools für bessere Geschäfte

Erhalte regelmäßig die neuesten Beiträge. Direkt in dein Postfach. Kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2024 Susanne Rohr
AGBDatenschutzImpressum
..