Drei Phasen des Marketings: Warum Sichtbarkeit allein nicht ausreicht, um Kunden zu gewinnen

Drei Phasen des Marketings: Warum Sichtbarkeit allein nicht ausreicht, um Kunden zu gewinnen

Susanne Rohr
von Susanne Rohr

Sichtbarkeit allein reicht nicht aus, um Kunden zu gewinnen – besonders für Solopreneure und Dienstleister. Als Solopreneur oder Dienstleister mag es verlockend erscheinen, sich ausschließlich auf die Sichtbarkeit zu konzentrieren. Tatsächlich ist Sichtbarkeit nur der Anfang und konzentriert sich auf die erste Phase im Marketing. Um erfolgreich zu sein und Kunden zu gewinnen, musst du alle drei Phasen des Marketings beachten und optimieren.

Ein effektiver Marketingplan für Solopreneure und Dienstleister berücksichtigt drei Phasen:

Phase: Vor dem Kauf

In dieser Phase konzentrierst du dich auf potenzielle Kunden, die noch nichts von dir und deinem Angebot wissen. Als Solopreneur oder Dienstleister ist es besonders wichtig, deinen Zielmarkt genau zu kennen und auf die spezifischen Bedürfnisse einzugehen. Entwickle eine ansprechende Botschaft, ein unwiderstehliches Angebot und plane gezielte Marketingmaßnahmen, um deine Reichweite aufzubauen und deine Sichtbarkeit zu steigern.

Drei Phasen des Marketings

Phase: Während des Kaufes

Hier beschäftigst du dich mit Leads (Kundenkontakten). Dienstleister ist es besonders wichtig, persönliche Beziehungen zu Leads aufzubauen und auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Überlege, wie du ihnen einen Mehrwert bieten kannst, und kommuniziere diesen effektiv.

Die Kosten für die Neukundengewinnung fünfmal höher sind als für Maßnahmen zur Kundenbindung

Phase: Nach dem Kauf

In dieser Phase befasst du dich mit deinen Kunden. Diese Personen haben dir bereits ihr Vertrauen geschenkt und deine Dienstleistungen in Anspruch genommen. Hier ist es entscheidend, aus zufriedenen Kunden begeisterte und loyale Kunden zu machen. Da die Kosten für die Neukundengewinnung fünfmal höher sind als für Maßnahmen zur Kundenbindung, lohnt es sich besonders für Solopreneure und Dienstleister, in diese Beziehungen zu investieren. Biete exzellenten Kundenservice, gehe auf Feedback ein und zeige, dass du die Bedürfnisse deiner Kunden ernst nimmst.

Schaffe einen Kreislauf

Letztendlich solltest du eine Umgebung oder einen Prozess entwickeln, in dem du stets neue Empfehlungen erhältst. Das Ziel ist, das Vertrauen deiner Kunden zu gewinnen und sie dazu zu bringen, mehr bei dir zu kaufen oder deine Dienstleistungen erneut in Anspruch zu nehmen. Dies mündet in einen Kreislauf, in dem du die Beziehung zu deinen Kunden vertiefst, mehr Geschäfte abschließt und auch mehr Weiterempfehlungen erhältst.

Fazit

Die Sichtbarkeit allein reicht nicht aus, um Kunden zu gewinnen, insbesondere für Solopreneure und Dienstleister. Ein erfolgreicher Marketingansatz berücksichtigt alle drei Phasen des Marketings und hilft dir, potenzielle Kunden zu erreichen, sie zu überzeugen und langfristige Beziehungen aufzubauen.

Wie sieht es bei dir aus? Hast du deine drei Marketingphasen im Griff? Wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst, schreibe mir einfach einen Kommentar oder eine Nachricht.

Susanne Rohr
Susanne Rohr
Susanne Rohr ist Marketingexpertin, Strategieberaterin und Businesscoach mit 30 Jahren Erfahrung. Sie unterstützt Berater:innen, Solopreneure und Inhaber:innen kleiner Unternehmen dabei, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und die passende Marketingstrategie zu finden, um mehr Sichtbarkeit zu erlangen, bessere Kunden zu gewinnen, höhere Umsätze zu erzielen und ihre ambitionierten Geschäftsziele zu erreichen.
BUSINESS STRATEGIEN FÜR UNTERNEHMERINNEN UND UNTERNEHMER

Business Hacks, Strategien & Tools für bessere Geschäfte

Erhalte regelmäßig die neuesten Beiträge. Direkt in dein Postfach. Kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2024 Susanne Rohr
AGBDatenschutzImpressum
..