Case Study: In 9 Schritten zur wirksamen Fallstudie

Case Study: in 9 Schritten zur wirksamen Fallstudie

Case Study: In 9 Schritten zur wirksamen Fallstudie

Diesmal dreht es sich um Vertrauen, Case Studies und was Fallstudien für Dein Business tun können und Du lernst die 9 wichtigsten Bestandteile einer wirksamen Case Study. Hör doch mal rein.



In unserem Kopf ist kein Platz mehr

Von den frühesten Erinnerungen bis zu dem Moment, wo Du meinen Podcast hörst, wirst Du von Marketingbotschaften überflutet. Du hast gelernt Firmenlogos zu erkennen, und bei Werbe-Jingles schon in den ersten Sekunden herauszuhören, welche Firma dahintersteckt.

Und Du gibst Zeit und Geld für Sachen aus, die Marketer Dir präsentieren.

Marketing gehört zu unserem modernen Leben – ohne Frage.


Zu viele Reize, zu viele Informationen

Unser Gehirn ist überfüllt. Zu viele Neuigkeiten, zu viele Werbebotschaften, zu viele Anzeigen, und zwar 50-mal mehr, als es noch bei meinen Eltern war und 250-mal mehr als bei meinen Großeltern.

Ein 10-Jähriger kann heute problemlos 1.000 Logos erkennen. Das ist eine Reizüberflutung.

Die einzige Lösung unseres Gehirns? Wir ignorieren alles.


Die Lösung? Abschalten

In unserem Gehirn ist kein Platz mehr und es ist recht schwierig einen kleines bisschen Aufmerksamkeit zu finden für eine richtig coole Idee.

Daher ist es an der Zeit Marketing anders einzusetzen, die Dinge zu verbessern. Eine Änderung in unserer Kultur zu bewirken, die Dich als Marketer freuen wird.

Denn jeder Dritte, mit dem ich spreche, sagt mir im Brustton der Überzeugung, er hasse Marketing.


Die Marketing-Welt ändert sich

Der digitale Kulturwandel ist im vollen Gange. Die Methode: Werbung zu machen und Anzeigen zu schalten, die bisher am besten funktionierte, hat sich verändert. Statt auf eine egoistische Masse verlässt sich modernes, wirksames Marketing auf Einfühlungsvermögen und Service.

Vor allem, um den Menschen weiterzuhelfen und denen zu dienen, die Dir am Herzen liegen. Dann wird Dein Business weiterwachsen.

Daher ist der erste Schritt von modernem Marketing:

„Wem kannst Du weiterhelfen?“


Modernes Marketing und sein Versprechen

Und dann geht es um Dein Versprechen: ein Versprechen, dass Du etwas Wünschenswertes liefern wirst.

Deine Kunden zahlen häufig mit ihrer Aufmerksamkeit, ihrem Vertrauen oder ihren Kreditkarten, bevor sie genau wissen, ob Dein Produkt oder Deine Dienstleistung das ist, was sie benötigen oder wollen.

Manchmal wird dieses Versprechen einem Kunden mitgeteilt, in vielen Fällen handelt es sich um ein implizites Versprechen. Ein implizites Versprechen ist mächtiger, weil es sich nicht nur um eine Transaktion handelt. Es ist kein einfacher Austausch und nicht einfach zu messen. Es ist mächtiger, weil es über all diese Dinge hinausgeht - es hängt mit der Veränderung zusammen, die Du anstrebst, mit den psychografischen Faktoren und den Träumen der Menschen, die diese Veränderung anstreben.

  • BMW verspricht: Freude am Fahren.
  • Der Lerncoach für 3. Klässler verspricht vielleicht: Mit Freude lernen
  • Mein Versprechen ist: Marketing, auf das Du stolz sein kannst.

Ich weiß nicht, was Du versprichst. Welche Botschaft Deine potenziellen Kunden hören.

Doch wenn Du Deine Arbeit beendet hast, kannst Du dafür sorgen Dein Versprechen zu beweisen mit einer Case Study.

Eine Möglichkeit Vertrauen aufzubauen, ist in den Produktions- oder Dienstleistungsprozess Einblick zu gewähren. Damit meine ich nicht Deinen zu gestapelten Schreibtisch abzubilden, sondern den Kundenprozess. In Form einer Case Study, einer Fallstudie, die Du zur Akquisition von neuen Projekten, auf Deiner Webseite als Showcase oder auf Social Media wirksam einsetzen kannst.


Was beinhaltet die Case Study:

Du beschreibst, welche Herausforderungen Dein Kunde vor der Zusammenarbeit hatte und welche Ziele er verfolgte, dann beschreibst Du welche Lösung weitergeholfen hat, wie die Lösung implementiert wurde und nennst Dein Produkt mit der passenden Salespage dazu.

Zum Schluss sprichst Du über die Ergebnisse, den Return on Invest und eventuelle Zukunftspläne. Das Ende der Case Study ist eine Schlussfolgerung, um zu beweisen, dass Dein Produkt oder Deine Leistung wirklich funktioniert hat oder dass Dein Kunde seine Ziele erreicht hat. Wenn Dein Kunde den ROI, den Return on Invest beziffern kann, umso besser. Was dann noch fehlt, sind Kundenstimmen, also echte Zitate über die Zusammenarbeit.


Musterbeispiel einer Case Study

Seite 1

Case Study Beispiel

Seite 2

Case Study Beispiel

Seite 3

Case Study Beispiel

Seite 4

Case Study Beispiel

Seite 5 -  Die einzelnen Bestandteile auf einem Blick-1

Case Study Beispiel

Seite 6 - Die einzelnen Bestandteile auf einem Blick-2

Case Study Beispiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.