Mehr Kunden durch XING – Teil 2 Das XING Portfolio

Mehr Kunden durch XING – Teil 2

Das XING Portfolio einrichten

Neben dem persönlichen XING Profil, was ja der erste Teil meiner XING Reihe war, möchte ich Dir im zweiten Teil das XING Portfolio näher bringen.

Wozu Du das XING Portfolio nutzen kannst

Kurz und knapp ist es eine Werbeplattform. Es bietet Dir genügend Raum Dich, Dein Unternehmen oder Deine Marke erlebbar zu machen. Das Portfolio kannst Du am besten mit einer Landingpage vergleichen. Einer einzelnen Webseite, die nur einem Zweck dient, einen guten Eindruck über Deine Arbeit zu bekommen und im besten Fall Deiner Call-To-Action (CTA) zu folgen.

Mit CTA meine ich eine Handlungsaufforderung auszulösen, wie zum Beispiel sich gerne zu Deinem Newsletter anzumelden, ein Whitepaper downzuladen oder ein simpler Aufruf bei Dir anzurufen. Es ist ein weiterer Berührungspunkt, um mit Deiner Lieblings-Zielgruppe in den ersten Kontakt treten.

Sobald Du Dein XING Profil upgedatet hast, wirst Du die Wirkung schnell sehen. Deine Sichtbarkeit innerhalb XING wächst.

So stellst Du das XING Portfolio richtig ein

Damit Besucher gleich auf Deiner Portfolio Seite landen, darfst Du folgende Einstellung vornehmen:

XING Portfolio Einstellungen

1. Auf Einstellungen klicken

 

 

 

 

 

 

 

2. Privatsphäre anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Standard-Ansicht: Besucher sehen zuerst Portfolio. Portfolio: ist sichtbar für alle Mitglieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt hast Du sichergestellt, dass Deinem Besucher Dein Portfolio zuerst angezeigt wird.

Die verschiedenen Bausteine des XING-Portfolio

Die Portfolio Seite besteht aus 3 Spalten, die sich beliebig lang gestalten lassen. Dazu findest Du verschiedene Bausteine, wie:

  • Textfeld einfügen
  • Bild hinzufügen
  • Video hinzufügen
  • Pdf hochladen

 

 

 

So bereitest Du Dein XING Portfolio vor

WICHTIG: Bevor Du mit Deinem Portfolio loslegst, erstelle Dir ein inhaltliches Konzept auf Word oder einem anderen Programm, um Deine Inhalte dann nur noch einfügen zu müssen. Denn das XING Portfolio hat - zumindest bei mir, einen Bug, der Dir Dein ganzes Design zerlegt, sobald Du neue Bilder hinzufügen möchtest (siehe Video). Das ist super nervig!

So bereitest Du Dein XING Portfolio vor

WICHTIG: Bevor Du mit Deinem Portfolio loslegst, erstelle Dir ein inhaltliches Konzept auf Word oder einem anderen Programm, um Deine Inhalte dann nur noch einfügen zu müssen. Denn das XING Portfolio hat - zumindest bei mir, einen Bug, der Dir Dein ganzes Design zerlegt, sobald Du neue Bilder hinzufügen möchtest (siehe Video). Das ist super nervig!

Wie Du am besten Deine XING Portfolio Seite aufbaust

Denke bitte daran, Deine Textinhalte werden von der internen Suchmaschine von XING indexiert. Das bedeutet für Dich, wie bei Deiner Webseite auch, darauf zu achten Deine Keywords gezielt einzusetzen, damit Dein Portfolio zu Deinem Fachthema sichtbarer wird.

Die Gestaltung der Bilder oder Vorschaubilder von Videos erstelle ich immer über canva.com, das beste Grafikprogramm für Nicht-Grafiker. Kann ich Dir nur ans Herz legen, falls Du es noch nicht kennst.

 

  1. Headline / Teaser: Wie bei jeder Webseite hast Du auch hier 3 Sekunden Zeit, um mit Deiner Marketingbotschaft Interesse zum Weiterlesen zu wecken.
  2. Einstieg in die Thematik: Deine Lieblingskunden stehen meist vor demselben Problem, hier kannst Du genau diese Herausforderungen ansprechen und in Dein Angebot oder Deine Handlungsaufforderung überleiten.
  3. Referenzen: Der Beweis Deiner Arbeit sind die positiven Stimmen Deiner Kunden.
  4. Bildmaterial: Von Dir bei Deiner Tätigkeit, von Deinen Kunden, Schnittbilder aus Deiner Arbeit geben einen ganzheitlichen Eindruck über Dich und Dein Unternehmen.
  5. Freebie: Verlinke auch Dein kostenloses Whitepaper, Deine Checkliste oder Dein Videotraining.
  6. CTA / Handlungsaufforderung: Überlege Dir, wie ein Interessent am besten mit Dir Kontakt aufnehmen soll.

Wenn Du Fragen hast, bin ich gerne für Dich da!

 

Kostenlos zum Mitnehmen

Mehr Kunden in 5 Schritten E-Mail_Kurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.