16 Mrz 2018

Anleitung: Wie verliebe ich mich wieder in mein Geschäft?

/
Kommentare0
Wie verliebe ich mich wieder in mein Geschäft?

Frühjahrsputz und Frühlingsgefühle: Lesen Sie, wie Sie Ihre eigene Geschäftsbeziehung wieder anheizen.

Seit 2 Wochen habe ich eine strategische Ausmist-Partnerschaft mit einer brillanten Kollegin. Was das soll? Wir entmüllen unsere Büros. Keine Sorge, bei mir liegen weder Butterbrot Papier noch Plastikbecher am Boden rum. Meine Aktenordner sind verstopft. Mein Rechner steckt voller Dateien. Mein Papierstapel, den ich noch lesen muss, ist so hoch wie mein Hund.

Und bei dieser Aufräum-Aktion fand ich etwas, was mich wirklich erstaunte:

Ich bin unzufrieden, mit mir und meinem Business.

​Und wenn ich tiefer sinnierte: Mit der Beziehung zu meinem Business.

Die Erkenntnis überraschte mich, denn ich liebe sehr, was ich tue und dennoch habe ich was rumzumäkeln. So innerlich.

Vielleicht liegt es daran, dass ich mich mit Marketing & Sales in einer Szene bewege, die schon immer mit lauten Verkäufertypen versetzt ist, die ihre Kunden nur als Bühne der eigenen Selbstdarstellung nutzen.

Oder es liegt daran, dass heute Online Marketing Raubritter die Welt erobern wollen. Sie wissen schon: Umsatz scheffeln und mit dem Kunden bloß nichts zu tun haben zu wollen.

Oder, dass ich nach 5 Jahren „Mehr Kunden in 5 Schritten by Susanne Rohr“ an einem Punkt bin, wo ich überlegen darf, was mein nächster Schritt ist.

Da wirble ich unschuldig etwas Staub auf und stolpere über Grundsätzliches. 😉

Welche Beziehung führen Sie mit Ihrem Geschäft?

Als Unternehmer führen Sie eine Freundschaft mit Ihrem Geschäft, nicht wahr?

Gründen wir, sind wir verliebt in die Vorstellung viel zu bewirken, mit dem eigenen Produkt durch die Decke zu gehen und die Menschheit ein klitzekleines bisschen zu verändern und schöner zu machen.

Kommt der Geschäftsalltag, wird aus einer aufregenden Beziehung etwas Normales. Das ist ein bisschen öde. Ja und jetzt können Sie das mit einer langjährigen Beziehung zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin vergleichen, der Alltag ist nicht immer rosarot.

Also fragte ich mich folgendes: „Wie verliebe ich mich wieder in mein Geschäft?“

Es ist immer einfach, alles hinzuschmeißen und was Neues anzufangen, was wild aufregend ist. Doch nichts für mich, was ich mache, gestalte ich mit großer Leidenschaft.

Ich bin der festen Überzeugung, dass es viel heißer ist, sein Geschäft immer wieder einzujustieren. Das sehe ich in meinen Strategie Retreats mit Kunden und erlebe es auch bei mir.

Ich hängte einen Zettel an meine Bürotür zum Brainstorming

und schrieb „Was muss ich tun, damit ich mich wieder in mein Business verliebe?“ darauf.

Sobald mir etwas einfiel, notierte ich das. So kam Schwung in meine Gedanken.

Hier sind ein paar Einblicke meiner Ideen:

  • Ein tolles Ziel – eine Vision vor Augen.
  • Eine klare Struktur im Kopf, wie ich was mache.
  • Mehr Kontakt zu Menschen – mein virtuelles Dasein macht mich einsam.
  • Besser Grenzen setzen
  • Wertschätzung und Respekt
  • Neue Marketing Experimente starten
  • Die Texte der Webseite wieder anpassen
Tür Brainstorming: Wie verliebe ich mich wieder in mein Geschäft?

Wie Sie sehen, kamen da Dinge raus, die mich persönlich betreffen. Wertschätzung und Respekt sind zwei wichtige Grundwerte von mir. Und in der Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden und Zulieferern passiert es schon mal, dass der Eine oder Andere über die persönlichen Grenzen tritt. Auch bei mir. Sicher kennen Sie das.

Und ich entdeckte Sachen, die mein Business betreffen. Die Erkenntnisse waren jetzt nichts Neues, denn das gärt schon eine ganze Weile in mir. Es aufzuschreiben ist jedoch was anderes:

Meine versteckten Wünsche werden deutlicher. Das innere Grummeln weniger, weil ich handlungsfähig bin.

Warum ich Ihnen das alles erzähle:

Ich möchte, dass Sie gut für sich sorgen. Sie stecken höchstwahrscheinlich, wie ich den ganzen Tag in Ihrem Business. Sie erledigen mit viel Einsatz Ihren Job und das Letzte, um das Sie sich kümmern sind Sie, oder? Wie oft wollten Sie schon am Freitag mal frei nehmen? Wie oft dachten Sie, das Angebot wollte ich längst auf den Markt bringen? Wie häufig grübelten Sie, dass es an der Zeit wäre mit besseren Kunden zu arbeiten?

Jetzt ist Zeit aufzuräumen. Starten Sie Ihren Frühjahrsputz.

Ihre Aufgabe für die nächste Woche:

Seien Sie so frei und überlegen Sie, wie Sie dafür sorgen können, dass Sie in Ihr Geschäft verliebt bleiben.

So geht´s:

  • DIN A4 Zettel raus nehmen.
  • Frage drauf schreiben : Was muss ich tun, damit ich mich wieder in mein Business verliebe?
  • Und eine Woche lang notieren, was Ihnen dazu einfällt. Egal was, bitte ohne Zensur. Nehmen Sie lediglich wahr, was es ist, ohne zu bewerten. Wer weiß, was Ihnen diese Botschaft wichtiges sagt.

Was brauchen Sie? Was füllt Ihren Tank auf? 

Sie haben es in der Hand, ob Ihre Wünsche erfüllt werden oder ob Stillstand herrscht. Sie sind der Motor für Ihr Unternehmen.


Räumen Sie auf. Und legen Sie das frei, was Ihnen den Weg versperrt.

Warum? Wenn Sie sich Ihrer Werte, Wünsche, Ziele nicht so ganz klar sind, werden Sie immer ein Gefühl von Unzufriedenheit mit sich rumschleppen. Das hat Gewicht. Es verhindert Geschäftszuwachs, eine kontinuierliche Vermarktung, hemmt eine konkrete Kundenansprache und macht die Stimmung madig.

Sie haben es in der Hand. Sie haben es immer in der Hand.

Was können Sie tun, damit Sie sich wieder in Ihr Business verlieben?

Starten Sie heute Ihren Business Frühjahrsputz. Dann sehen Sie klar, was Sie brauchen und was nicht. Überprüfen Sie auch Ihre Vorsätze für 2018, Ihren Marketingplan und fegen Sie weg, was unnötig ist.

Viele Wünsche entpuppen sich bei näherem Hinsehen zu unwichtigem Zeug. Es sind die Vorstellungen von anderen. Wollen Sie blind irgendwelchen Trends hinterher rennen? Sicher nicht. Sie sind schlau und umtriebig, Sie haben eine eigene Meinung und einen klaren Kopf.

Finden Sie für sich heraus, was Ihnen Ihr Leben als Unternehmer besser macht.

  • Brauchen Sie wirklich einen Online Kurs? Wenn ja wozu?
  • Müssen Sie unbedingt ein Online Marketing Experte werden und unzählige Sales Funnels bauen, Automatisierungs-E-Mails aufsetzen, um völlig überfordert zusammenzubrechen, weil Sie doch kein Technik Nerd sind?
  • Wie schaffen Sie es, an Ihrem Marketingplan dran zubleiben?

Sie haben die Freiheit.
Sie haben die Wahl.
Es ist Ihr Unternehmen.
Achten Sie gut auf sich. Nichts ist wertvoller als Sie.


Frohes Ausmisten. Ich bin gespannt, was bei Ihnen zum Vorschein kommt. 


Herzliche Grüße
Susanne

Nachricht hinterlassen

Für Unternehmer, die alles können außer Marketing.

KONTAKT

Susanne Rohr
Waldstraße 21
82064 Straßlach bei Grünwald
Deutschland

Telefon: +49.8170.9986935
Website: susannerohr.de
Email: info @ susannerohr.de
Skype: su.rohr (nach Terminvereinbarung)